Den Aktienkurs beobachten

Du hast Dich also entschieden, von welchem Unternehmen die Bank oder der Broker für Dich Aktien kaufen soll. Du löst den entsprechenden Auftrag telefonisch oder schriftlich aus und bist Aktienbesitzer. Wenn Du nur auf die Dividende aus bist, dann könntest Du Dich jetzt eigentlich um andere Sachen kümmern. Trotzdem solltest Du Dein Depot nicht vernachlässigen.

Außerdem macht es Sinn, wenn Du Dir einen aktuellen Newsletter aus der Börsenwelt zuschicken lässt. So bist Du immer auf dem Laufenden, was die Entwicklung auf dem Aktienmarkt angeht. Falls Du mit dem Kauf Deiner Aktie kein glückliches Händchen bewiesen hast, dann solltest Du sie auch im Falle eines Falles wieder verkaufen.

Bei einer zu geringen Dividende macht es meist Sinn, die Wertpapiere zu veräußern und für den Erlös andere Aktien zu erwerben, die einen besseren Ertrag versprechen. Möchtest Du Deinen Gewinn mit dem An- und Verkauf von Wertpapieren erzielen, dann darfst Du die aktuellen Aktienkurse nicht aus den Augen lassen. Als Kurs einer Aktie wird der aktuelle Preis des Wertpapieres im Börsenhandel bezeichnet. Er entsteht durch das Angebot und die Nachfrage für das spezielle Wertpapier.

Weiterführende Informationen:

http://www.aktienkaufen.de
http://www.n-tv.de/wirtschaft/boersenkurse/